Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

Wieviele Updates verkraftet der Mensch?

Dass das zunehmende Tempo der Technisierung und Digitalisierung seine Spuren hinterlässt, ist ohne Frage. Immer weiter steigende Zielvorgaben, aber auch die zunehmenden Freiheiten am Arbeitsplatz haben ihren Preis. Bei vielen Beschäftigten in Deutschland wächst die Gefahr, sich gesundheitlich selbst zu gefährden.

Gesunde Wege aus dem Stress

"Wir brauchen ... keine neuen Rechtsvorschriften. Wir brauchen in Unternehmen eine Kultur, die Gesundheit als Voraussetzung für wirtschaftlichen Erfolg erkennt und fördert."

Dr. Christoph Straub, Vorstandsvorsitzender BARMER GEK

 

Prof. Dr. Gert Kaluza, GKM-Institut Marburg und Dr. Anja Chevalier, Deutsche Sporthochschule Köln empfehlen aufgrund ihrer neusten Studie eine neue Ausrichtung der Arbeitsbedingungen.

 

 

Ziel ist es, das selbstgefährdende Verhalten des Einzelnen in den Focus zu nehmen und ein gesundheitsförderndes Arbeits- und Leistungsverhalten zu entwickeln - sowohl in Hinblick auf die immer steigenden Zielvorgaben als auch auf das Gefühl für die eigenen Grenzen des Beschäftigten.

Quelle: Personal & Wirtschaft 10/2015, S.46-49

Informationen zum zertifizierten Seminar "Sicher und gelassen im Stress" finden Sie in der Rubrik "Stressbewältigung". Das Seminar führe ich gerne in Ihrer Firma durch. Rufen Sie mich an, um weitere Details zu besprechen: 0172.2085770.

Kontakt

Elisabeth Bergmann

Jeilerstr. 10

48147 Münster

fon 0172.20 85 770

elisabethbergmann@online.de

News

Nordic Walking-Einführungskurse

im Wienburgpark

mit 75 € Bezuschussung

Kurstermine 8 x 60´

Montags ab 26.08.19

von 17 - 18 Uhr

incl. kostenlosem Stockverleih

 

Stressmanagement-Seminare

im Mathildenstift

mit 75 € Bezuschussung

Seminartermine 8 x 90´

Mittwochs ab 04.09.19 

von 11.30 - 13.00 Uhr sowie

Montags ab 28.10.19

von 18.30 - 20.00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elisabeth Bergmann