Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.

Salutogenese: Seelische Gesundheit erzeugen

„Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt“, Artur Schopenhauer. Um die Veränderung dieser Sichtweise geht es in dem Salutogenese-Training: Nicht auf das zu schauen, was krankmacht, sondern den Blick auf das zu werfen, was an Potential in uns vorhanden ist.

Salutogenese heißt übersetzt "Erzeugung von Gesundheit".
Im Mittelpunkt steht die Stärkung des Kohärenzgefühls - gemeint ist die Fähigkeit, eigene Potentiale zu nutzen und turbulente Zeiten ohne gesundheitliche Gefährdungen zu überstehen.

Ziel ist die Wiederentdeckung der eigenen Energie und Ressourcen und die Entwicklung eines positives Gefühls von Sinnhaftigkeit. 

Kontakt

Elisabeth Bergmann

Jeilerstr. 10

48147 Münster

fon 0172.20 85 770

elisabethbergmann@online.de

News

Nordic Walking-Einführungskurs

im Wienburgpark

Montag ab dem 26.08.19

17 - 18 Uhr

8 x 60 Minuten

mit 75 € Bezuschussung

incl. kostenlosem Stockverleih

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Elisabeth Bergmann